Currently set to No Index
Currently set to Follow

Arbeitsunfähigkeitsversicherung

Wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihren Job aufgrund von Krankheit oder Unfall auszuüben. Durch die mit sich kommende längere Krankschreibung erhalten Sie als Angestellter nach der sechsten Woche Krankheit nur noch das Krankengeld. Das Krankengeld wird von der gesetzlichen Krankenversicherung gezahlt und liegt im besten Fall bei 80 % des vorherigen Bruttoeinkommens. Die restlichen 20 % würden somit als Lücke nahezu geschlossen werden.

Auslandsreisekrankenversicherung

Sollten Sie im Ausland in die Lage kommen, eine ambulante, stationäre oder zahnärztliche Behandlung zu benötigen, so zahlt das nicht die gesetzliche Krankenkasse. Mit der Auslandsreisekrankenversicherung sichern Sie sich somit gegen die entstehenden finanziellen Risiken ab. Weiterhin trägt die Auslandsreisekrankenversicherung auch den medizinisch notwendigen Rücktransport ins Heimatland, sowie die Bergung und Rettung.

Betriebshaftpflichtversicherung

Als Inhaber eines Unternehmens können Sie sich mit der Betriebshaftpflichtversicherung gegen alle schuldhaft verursachten Personen-, Sach- sowie Vermögensschäden absichern. 

Dread Disease Versicherung

Krebs, Herzinfarkt und Schlaganfall sind schon lange keine Krankheiten mehr, die nur den Rand der Bevölkerung betreffen. Doch leider gilt man durch diese Krankheiten und damit kommenden Einschränkungen nicht immer als Berufs- oder erwerbsunfähig. Mit der Dread Disease Versicherung stellen Sie sicher, dass bereits mit Befund einer der genannten von in Summe knapp 50 weiteren schweren Krankheiten eine große Summe ausgezahlt wird. Mit diesem Geld sind Sie in der Lage, nicht nur medizinische Kosten zu decken, welche die Kasse nicht bezahlt, sondern auch einen eventuell entstehenden Verdienstausfall auszugleichen.

Handyversicherung

Ob privat oder beruflich - das Handy hat mittlerweile so hohe Priorität, dass der durchschnittliche Bürger eher sein Portemonnaie beim Verlassen des Hauses vergisst, als das Mobiltelefon. Man kann noch so vorsichtig sein, das Telefon gleitet schnell aus den Händen, landet auf dem Bildschirm und das war's. Die Handyversicherung zahlt diesen und viele weitere Schäden.

Hundehaftpflicht

Vom ungewollten Deckakt bis hin zum Biss - die Hundehaftpflicht leistet bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch Ihren Liebling verursacht wurden.

Hundekrankenversicherung

Wer sein Hund schonmal zum Tierarzt bringen musste oder gar zu einer OP, der weiß, dass dies sehr schnell sehr teuer werden kann. Mit der Hundekrankenversicherung wird es nicht mehr zu einem Problem, wenn Sie Ihrem Liebling medizinische Hilfe zukommen lassen müssen - und Sie haben den Luxus, zu allen nötigen Behandlungen problemlos "ja" sagen zu können. 

Krankentagegeldversicherung

Wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihren Job aufgrund von Krankheit oder Unfall auszuüben. Durch die mit sich kommende längere Krankschreibung erhalten Sie als Angestellter nach der sechsten Woche Krankheit nur noch das Krankengeld. Das Krankengeld wird von der gesetzlichen Krankenversicherung gezahlt und liegt im besten Fall bei 80 % des vorherigen Bruttoeinkommens. Die restlichen 20 % würden somit als Lücke nahezu geschlossen werden.

Pflegeversicherung

Es gibt Statistiken, die besagen, dass die Wahrscheinlichkeit im Laufe des Lebens in Pflege zu kommen bei nahezu 100 % liegt. Wer sich eine menschenwürdige Pflegeleistung wünscht, der muss tief in die Tasche greifen. Damit das nicht passiert, ist man in der Lage eine Pflegeversicherung abzuschließen, die finanzielle Risiken trägt. Die Pflegeversicherung bewahrt nicht nur selbst vor den finanziellen Aufwendungen, sondern schützt auch Verwandte 1. Grades, die laut SGB finanziell für einen aufkommen müssen, wenn man das selbst nicht kann.

Reiserücktrittversicherung

Bucht man seinen Urlaub nicht in allerletzter Minute, so kann man nicht ausschließen, zum Reiseantritt erkrankt zu sein. Spart man nun monatelang auf seinen Traumurlaub hin und kann krankheitsbedingt nicht antreten, so fällt nicht nur der Traumurlaub flach, sondern man trägt das finanzielle Risiko selbst. Doch das muss nicht sein. Die Reiserücktrittsversicherung übernimmt die Reisekosten in voller Höhe, sollten Sie nachweislich Ihren Urlaub nicht antreten können.

Risikolebensversicherung

Die Risikolebensversicherung zahlt beim Versterben eine vorher festgelegte Geldsumme an die Hinterbliebenen. Diese sind damit in der Lage, die Bestattung oder andere finanzielle Verpflichtungen zu begleichen. Die Risikolebensversicherung kann auch bei Ausfall eines Hauptverdieners dafür sorgen, dass die Familie bis auf Weiteres finanziell versorgt ist.

Wohngebäudeversicherung

Eine Wohngebäudeversicherung zahlt, wenn Ihr Haus ganz oder teilweise zerstört wird. Ein klassisches Beispiel dafür ist der Sturmschaden, bei welchem das Dach zum Teil abgedeckt wird. Doch nicht nur bei Sturm oder Hagel sind Ihre 4 Wände abgesichert, sondern auch bei Brand, Leitungswasser und anderen Naturgefahren. Im schlimmsten Fall würde die Wohngebäudeversicherung Ihnen den Wiederaufbau Ihres Hauses finanziell auffangen.

Copyright 2020 DeinFinanzmakler.de Versicherungsmakler Dresden - Peter Hennig
All Rights reserved