Bausparvertrag

Bei einem Bausparvertrag handelt es sich um einen Sparvertrag zwischen dem Bausparer (Kunden) und der Bausparkasse. Dieser ist vererbbar. Bei einem Bausparvertrag muss man eine bestimmte Summe ansparen, um daraus ein Darlehen gewährt zu bekommen, was in der Regel als Immobiliendarlehen genutzt wird. Durch einen Bausparvertrag hat man die Möglichkeit, diesen durch den Arbeitgeber fördern zu lassen mittels vermögenswirksamen Leistungen (Arbeitnehmersparzulage) und / oder durch die Wohnungsbauprämie ebenso eine staatliche Förderung zu erhalten. Die Ansparsumme im Bausparvertrag kann jederzeit erhöht werden, wodurch sich dann auch die Laufzeit verlängern würde (oder die Sparratenhöhe).