Cashflow

Der Begriff Cashflow stammt aus den USA und stammt aus den 50er Jahren. Übersetzt bedeutet Cashflow in etwa soviel wie “Geldfluss, Kassenzufluss oder Kapitalfluss. Der Cashflow ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Einnahmen- und Ausgaben eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum gegenüberstellt. Der Cashflow gibt also Aussage  gegenüber der Liquidität eines Unternehmens. Die Ermittlung des Cashflow kann direkt oder indirekt erfolgen. Diese Kennzahl dient vor allem auch der Bilanzanalyse. Er dient dazu, Prognosen zu stellen und den Wert eines Unternehmens zu analysieren.